Mängelerfassung an Ihrem Desktop mit der Thinkproject Plattform

Melden Sie sich auf der Thinkproject Plattform an und wählen Sie das Projekt aus, in dem Sie arbeiten möchten, um die mit der Thinkproject Quality App aufgenommene Mängel weiter zu bearbeiten oder unabhängig von der App aufgenommene Mängel via Desktop zu erfassen.

Schritt 1: Einen Mangel an Ihrem Desktop erfassen

Um einen neuen Mangel zu erfassen, klicken Sie im Aktionsmenü Neu und dann Mängelmanagement an (1). Alternativ wählen Sie Mängelmanagement und dann Papier und Stift (2).

 

blobid0.png

Das Fenster, in dem Sie den Mangel erfassen können, öffnet sich.

mceclip0.png

In dem Fenster zur Mangelerfassung können Sie die verschiedenen Parameter eintragen, um den Mangel genau zu spezifizieren. Felder, die mit einem „*“ markiert sind, müssen zwingend ausgefüllt werden.

  • Mangelbeschreibung
    • Mangeltitel: Freitextfeld für Titel des Mangels.
    • Mangeltyp: Auswahlfeld für Typ des Mangels.
    • Mangelbeschreibung: Freitextfeld zum Beschreiben des Mangels.
    • Mangelerfassung: Auswahlfeld für die Rolle des Erfassers.
    • Erfasst am: wird automatisch ausgefüllt.
  • Mangelverortung/Gewerk
    • Gebäude/Bauteil: Auswahlfeld für Gebäude/Bauteil.
    • Ebene/Geschoss: Auswahlfeld für Ebene/Geschoss.
    • Achse: Auswahlfeld für Achse.
    • Bereich/Raum: Auswahlfeld für Bereich/Raum.
    • Detailverortung: Freitextfeld zur genauen Verortung.
  • Bearbeitungsstatus
    • Status: Auswahlfeld für den Bearbeitungsstatus.
    • Frist: Setzen Sie eine Frist für die Beseitigung des Mangels.

 

Der Status, den Sie wählen müssen, hängt von Ihrer Rolle im Projektraum ab und wer den Mangel ursprünglich angezeigt hat. Der Status ist wichtig, weil er den derzeitigen Bearbeitungsstand des Mangels anzeigt und über ihn definiert wird, in welchem Filter der Mangel im Projektraum angezeigt wird.

 

Es gibt folgende Statusmeldungen, die entweder den Status zwischen Bauherr und Generalunternehmer oder zwischen Generalunternehmer und Nachunternehmer beschreiben:

 

AG Status (BH-GU):

  • Kein BH Mangel: Mangel wurde nicht vom BH angezeigt.
  • Angezeigt GU: der BH hat dem GU den Mangel angezeigt.
  • Vom GU freigemeldet: Der GU hat den Mangel frei gemeldet.

 

AN Status (GU-NU):

  • Erfasst: Der Mangel ist erfasst worden, aber noch nicht zugewiesen.
  • Angezeigt NU: Der GU hat dem entsprechenden NU den Mangel angezeigt.
  • Vom NU freigemeldet: der NU hat den Mangel frei gemeldet.
  • Freimeldung bestätigt: Der GU hat die Freimeldung bestätigt.
  • Freimeldung abgelehnt: Der GU hat die Freimeldung abgelehnt.

 

Sie können Ihrem erfassten Mangel einen Kommentar oder Dateien als Anlage hinzufügen. Um eine Datei hinzuzufügen, ziehen Sie einfach eine Datei von Ihrem Desktop in das Feld „Datei hier ablegen“ oder klicken Sie auf „Datei(en) hinzufügen“ und wählen Sie die entsprechenden Dateien auf Ihrem Desktop aus.

Schritt 2: Eine Nachricht verfassen

Sie können beim Verschicken eine Nachricht anhängen. Dieser Schritt ist jedoch optional, Sie müssen einem Mangel keine Nachricht anhängen, um ihn im System zu hinterlegen.

Klicken Sie dazu einfach auf den blauen Balken Nachricht mit dem "+"-Zeichen oben in der Eingabemaske, um die Eingabe für die Nachrichten zu öffnen.

blobid1.png

Wenn Sie etwas in das „An“- oder „z.K.“-Feld eintippen, werden alle Teilnehmer aufgelistet, deren Namen mit den Buchstaben beginnen, unabhängig ob Vor- oder Nachname. Wenn Sie auf das An-Feld klicken, öffnet sich das Adressbuch mit einer Liste aller Teilnehmer. Hier können Sie im Teilnehmer suchen-Feld den gewünschten Empfänger suchen oder über Vorauswahl die Teilnehmerliste filtern.  

Projektspezifische Empfänger, die schon in der Nachricht vorhanden sind, können nicht entfernt werden.

Schritt 3: Voransicht und Versand

Wenn Sie den Mangel in das System hochladen wollen, klicken Sie entweder auf Weiter oder auf den Reiter Voransicht oben links. Durch beide Optionen wird die Nachricht auf Vollständigkeit überprüft. Die einzelnen Schritte werden im Protokoll aufgelistet. Nach der Protokollanzeige erscheint die Nachricht so, wie sie verschickt wird. Die Nachricht wurde zu diesem Zeitpunkt noch nicht übermittelt.

Sollten Sie nachträglich etwas an der Erfassung ändern wollen oder den Mangel nicht verschicken können, weil z.B. ein Pflichtfeld nicht ausgefüllt wurde, klicken Sie auf Zurück oder wechseln Sie im Reiter oben links von Voransicht zu Zusammenstellen.

Kontrollieren Sie, ob der Mangel korrekt erfasst ist und drücken Sie Senden. Das Senden muss im erscheinenden Feld nochmals durch OK bestätigt werden.

blobid2.png

Über projektspezifische Voreinstellungen werden die entsprechenden Mängel automatisch den jeweiligen Nachunternehmern zugeordnet. Sollten Sie weitere Teilnehmer in die Kommunikation einbeziehen wollen, können Sie dies über die Funktion Nachricht tun. Das Dokument wird so auch an alle Empfänger („An“ oder „z.K.“) gesendet. Über die Nachrichtenfunktion werden die betroffenen Teilnehmer per E-Mail-Weiterleitung an die hinterlegte Weiterleitungsadresse informiert. Ist kein Empfänger angegeben, wird der Mangel an die Verantwortlichen geschickt und auf der Plattform abgelegt.

Tipp

Sie können Mängel, die Sie mit der Thinkproject Quality App aufgenommen haben, auch am Desktop bearbeiten. Wählen Sie dazu einfach den entsprechenden Mangel aus der Liste alle Mängel aus und wählen Sie Mangel bearbeiten. Die Eintragungen, um den Mangel zu spezifizieren wurden für die entsprechenden Felder aus der App übernommen.

blobid3.png 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Kontaktieren Sie unser Support Team.