Persönliche Unterfilter anlegen

Mit einem Filter speichern Sie grundsätzlich ein Suchergebnis. In diesem Fall zeigen wir Ihnen die Anlage eines Unterfilters, d.h. es besteht schon ein Oberfilter mit definiertem Suchergebnis, welcher weiter runtergebrochen wird. Hier ein konkretes Beispiel: Oberfilter 'Alle aktuellen Pläne', mögliche Unterfilter 'Freigegeben Pläne' oder ' Alle aktuellen Pläne - Architektur'.

Um solch einen Filter zu erstellen, fahren Sie in der linken Navigation mit dem Mauszeiger über das Filter-Symbol des Oberfilters und wählen dann im Kontext-Menü „Unterfilter anlegen“.

S11.png

Es öffnet sich ein neues Fenster, wo Sie nun die finalen Einstellungen für den Unterfilter festlegen. Einige Einstellungen sind durch den Oberfilter bereits vordefiniert und werden direkt übernommen. Von Ihnen erstellte Filter, sind immer persönliche Filter und werden von anderen Teilnehmern im Projektraum nicht wahrgenommen.

  • Registerkarte „Allgemein“:

Hier geben Sie dem Filter einen Namen.

S12.png

  • Registerkarte „Eigenschaften“:

Wählen Sie die gesuchten Werte aus, z. B. das Gewerk Architektur, welche die Suche weiter präzisieren.

S13.png

> Weitere Informationen zu dem Thema Suchfelder finden Sie bei den Artikeln zu Suchmöglichkeiten.

  • Registerkarte „Sortierung“:

Hier können Sie die Reihenfolge der angezeigten Dokumente festlegen, wenn Sie diese Einstellung nicht vom Hauptfilter übernehmen möchten.

Entfernen Sie zunächst den Haken bei „Einstellungen des Hauptfilters übernehmen“. Danach können Sie Ihre gewünschte Sortierreihenfolge der Ergebnisse anpassen.

S14.png

  • Registerkarte „Report“:

Entfernen Sie zunächst den Haken Einstellungen des „Hauptfilters übernehmen“. Danach können Sie die Reporteinstellungen anpassen.

Für automatische Berichte/Erinnerungen legen Sie hier das Ausgabeformat für automatische Berichte fest.

S15.png

Unter Formateinstellungen können Sie das PDF-Ausgabeformat in Ausrichtung, Papier und Schriftgröße anpassen sowie einen Titel für die Kopfzeile angeben.

S16.png

Zuletzt können Sie Anzahl und Reihenfolge der angezeigten Informationen anpassen.

S17.png

Sichtbarkeit:

  • hoch: immer angezeigt
  • niedrig: im Detailbereich angezeigt
  • keine: wird nie angezeigt

Auf niedrig gestellte Eigenschaften können Sie über die Haupt-Menüleiste des Aktionsbereichs „Ansicht“ und „Details einblenden“ sichtbar machen.

Folge:

Die Zahlen unter Folge geben die Anzeigereihenfolge der Spalten (von links nach rechts) wieder. Zum Übernehmen der Änderungen wählen Sie in der Filter- Aktionsleiste „>> Sichern“, bei einem neu erstellten Filter wählen Sie „Anlegen“.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Kontaktieren Sie unser Support Team.