Dokument ungültig setzen

Innerhalb der Plattform können keine Dokumente gelöscht werden, da es sich um ein revisionssicheres System handelt. Inhaltlich falsche oder falsch eingestellte Dokumente können vom original Absender des Dokument oder einem Administrator ungültig gesetzt und somit aus dem Projektraum entfernt werden.

Gehen Sie im Modul „Dokumente“ in Ihren Nachrichtenbereich und wählen unter „Gesendete“ die Nachricht aus, mit der das Dokument versendet wurde. Öffnen Sie die Nachricht durch einen Klick auf das „Briefumschlag-Symbol“.

S26.png

  1. Markieren Sie zunächst die Dokumente, die ungültig gesetzt werden sollen. Sie haben die Möglichkeit alle oder nur einzelne Dokumente eines Uploadversandes ungültig zu setzen.
  2. Wählen Sie in der Nachrichten-Menüleiste „Bearbeiten“ und anschließend „Markierte Dokumente ungültig setzen“.
  3. Geben Sie im neuen Fenster den Grund für Ungültigkeit der Dokumente ein und bestätigen Sie diesen mit „ok“.

S28.png

S29.png

Das ungültige Dokument wird nun blau und durchgestrichen dargestellt. Beenden Sie den Vorgang über das „Schließen“ der Nachricht. Das Dokument wird in den Filtern nicht mehr angezeigt. Sie finden es nur im Bereich der Nachrichten, sofern Sie Absender oder Empfänger waren. Die Dateien können jedoch nicht mehr heruntergeladen oder angesehen werden.

S30.png

Wichtig

Wenn Sie das korrigierte Dokument anschließend hochladen, sollten Sie den gleichen Verteiler adressieren, damit die Empfänger über die Korrektur informiert werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Kontaktieren Sie unser Support Team.