Neue Benutzerdefinierte R-Felder erstellen

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie neue benutzerdefinierte R-Felder erstellen können. 

Benutzerdefinierte Felder werden verwendet, um bestimmten Datensatztypen benutzerdefinierte Metadaten zur Verwendung in Kairnial-Modulen zuzuweisen (z. B. Erfassungen, Formulare, Ausstattung, Bereiche usw.).

Benutzerdefinierte Felder können so konfiguriert werden, dass nur bestimmte Datentypen eingegeben werden können, um die Datenintegrität zu verbessern. Sie können ein Feld z. B. auf Text, Datum und Uhrzeit oder numerische Werte beschränken.

So erstellen Sie neue benutzerdefinierte Felder:

  1. Klicken Sie auf Einrichtung.
    mceclip0.png
  2. Klicken Sie dann auf Felder.
  3. Anschließend klicken Sie auf das Symbol +.mceclip1.png
  4. Wählen Sie die Komponente aus, der Sie das neue Feld zuordnen möchten:
    • Für Bereiche, wählen Sie die Bezeichnung Bereich.
    • Für Ausstattung, wählen Sie Equipment.
    • Für Beobachtungen, wählen Sie Pins.

       

  5. Geben Sie die Art des Feldes an, z. B:

    • Text - einzeiliges (nicht erweiterbares) Feld 
    • Textbereich - erweiterbares Feld
    • Nummer
    • Datum
    • Liste - einzelner Auswahlwert
    • Ja/Nein
  6. Geben Sie einen Namen ein.

  7. Geben Sie an, mit welchen Phasen/Typen das Feld verknüpft werden soll.

  8. Sie können den Ordnungsindex verwenden, um das Feld neu anzuordnen (im Vergleich zu den anderen vorhandenen Feldern).

  9. Wählen Sie, ob das Feld obligatorisch ist oder nicht, indem Sie die Option Feld erforderlich verwenden.

  10. Klicken Sie nach Fertigstellung auf Speichern.

    mceclip2.png

Nächste Schritt:

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Kontaktieren Sie unser Support Team