Verwalten des Checklisten Status Arbeitsablaufes

In diesem Artikel wird erläutert, wie der Workflow für den Status von Checklisten verwaltet wird. 

Wie bei den Erfassungen ist es auch bei den Checklisten möglich, eigene Arbeitsabläufe für den Status zu erstellen.

  • Klicken Sie auf Einrichtung.
  • Gehen Sie zu Einstellungen.
  • Wählen Sie formsWorkflow.
  • Wählen Sie Den Arbeitsablauf bearbeiten.mceclip0.png
  • Sie müssen die Schritte des Arbeitsablaufs erstellen und die Möglichkeiten festlegen, wie sie im Arbeitsablauf aufeinander folgen können, klicken Sie daher auf Neuer Schritt.
  • Geben Sie einen Namen für diesen Schritt ein.
  • Geben Sie einen Farbcode an, um diesen Schritt zu identifizieren.
  • Klicken Sie abschließend auf Speichern.mceclip1.png
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft wie nötig, um Ihren Beobachtungszyklus zu vervollständigen.
  • Sobald Sie alle Schritte erstellt haben, müssen Sie sie miteinander verknüpfen, um den entsprechenden Ablauf zu erstellen:
  • Ziehen Sie einen Schritt auf der linken Seite in das Feld des Schrittes, von dem aus er aufgerufen werden kann, und legen Sie ihn dort ab.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft wie nötig.
  • Klicken Sie abschließend auf Speichern.mceclip2.png

Hinweis

Im obigen Beispiel können Sie eine Beobachtung, die den Schritt "Nicht erledigt" erreicht hat, in "Erledigt" oder "Zur Prüfung bereit" ändern (da die Schritte "Erledigt" und "Zur Prüfung bereit" per Drag & Drop in das Feld des Schrittes "Nicht erledigt" gezogen wurden).

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Kontaktieren Sie unser Support Team