Voraussetzungen für die Verwendung des Kairnial-Plugins für Revit

In diesem Artikel wird erklärt, wie man die Voraussetzungen für die Verwendung des Kairnial-Plugins für Revit nutzt. 

Maschinenspezifikationen

Für die Dimensionierung von Geräten und Maschinen empfehlen wir Ihnen, die von Autodesk empfohlenen Spezifikationen heranzuziehen. Die Verwendung des Kairnial-Plugins erfordert keine zusätzlichen Ressourcen.

Schnittstelle Web

Internet-Browser: Chrome oder Microsoft Edge basierend auf der Chromium-Browser-Engine.

Unterstützte Versionen von Revit

Das Kairnial-Plugin unterstützt die Revit-Versionen 2017 bis 2021.mceclip0.png

Vorlagen benennen

Die RVT-, IFC- und BIMPACKAGE-Dateien, die dem über das Kairnial-Plugin veröffentlichten 3D-Modell entsprechen, werden im MODELLE & PLÄNE BEREICH mit demselben Namen wie die aktuelle Revit-Datei hinterlegt und für die Veröffentlichung verwendet.

Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre Revit-Datei vor der Veröffentlichung über das Kairnial Plugin benennen. Insbesondere dann, wenn es automatische Umleitungsregeln zu bestimmten Ordnern gibt.mceclip1.png

Einheitlichkeit der Koordinatensysteme

Wenn Sie ein Modell veröffentlichen müssen, das aus mehreren Modellen besteht, ist die Position jedes Modells im Verhältnis zu den anderen von entscheidender Bedeutung.

Es wird empfohlen, identische Koordinatensysteme für alle Teilmodelle zu verwenden, aus denen das Modell eines Projekts besteht, damit es in Kairnial konform und korrekt zusammengesetzt ist.

Die Verwendung eines gemeinsamen Koordinatensystems für alle Akteure erleichtert die Veröffentlichung erheblich. Auf diese Weise können die verschiedenen Vorlagen des Projekts korrekt zueinander in Bezug gesetzt werden, wenn sie zusammen in der "Plangruppe/Vorlagen" der Kairnial-Schnittstelle angezeigt werden.

Wenn Sie ein Projekt veröffentlichen möchten, dessen Modelle nicht denselben internen Ursprung haben, ist es notwendig, eine Kompilierung zu verwenden, die es ermöglicht, die verschiedenen Modelle in Revit zu kalibrieren, bevor sie in Kairnial veröffentlicht werden.

Bereinigung der Modelle

Damit die Navigation in der Weboberfläche und auf dem Tablet reibungslos funktioniert, ist es wichtig, dass alle in der Gruppe "Pläne & Modelle" veröffentlichten Modelle vor der Veröffentlichung in Kairnial bereinigt werden. Alle modellnahen oder -fernen Elemente (2D-Linien, DWG-Zeichnungen, 3D-Objekte oder -Familien usw.), die nicht Teil des 3D-Modells sind, das Sie auf der Kairnial-Plattform haben möchten, müssen in der zu veröffentlichenden Ansicht ausgeblendet werden.mceclip2.png

Beste Vorgehensweise: Blenden Sie alle nicht benötigten Elemente aus und zoomen Sie hinein (1), um sicherzustellen, dass sich kein Objekt weit vom Modell entfernt befindet. Speichern Sie anschließend die 3D-Ansicht (2) speziell für die Veröffentlichung in Kairnial. Bei der Veröffentlichung der Vorlage über das Plugin (Hyperlink zu Artikel 3) ist es möglich, diese spezielle Ansicht zu wählen, um nur die in dieser Ansicht sichtbaren Elemente zu berücksichtigen.

Hinweis: Diese Option funktioniert nur im Falle einer Unit-Publikation. Nicht als Teil einer Publikation aus einer Zusammenstellung.mceclip3.png

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Kontaktieren Sie unser Support Team